Der neue Fertigungsbetrieb steht schon

15. Oktober 2015.

Die KÉSZ Építő Zrt gewann die Ausführungsarbeiten für den Szolnoker Betrieb der Eagle Ottawa. Im neuen Objekt wird die Zuschneiderei untergebracht, während im alten nur der Bereich der Lederfärberei bleibt.

Die KÉSZ Építő Zrt führt die Arbeiten für den Szolnoker Betrieb der Eagle Ottawa aus. Im neuen Objekt wird die Zuschneiderei untergebracht - voraussichtlich wird darin schon in diesem Jahr produziert -, während im alten nur der Bereich der Lederfärberei bleibt. Am 13. Oktober, Dienstag, stellten John Staines, Operationsdirektor, Zoltán Juhász, Leiter der neuen Produktionshalle, sowie István Szabó, Vizebürgermeister, bei einer Pressekonferenz mit Ortsbegehung den Fertigungszustand des Betriebs vor.

Ab der zweiten oder dritten Novemberwoche werden aus dem bereits bestehenden Färbereibetrieb rund 1.200 Mitarbeiter in den neuen Zuschneidebetrieb bis Ende des Jahres umgesetzt, in den letzten Novemberwochen beginnt auch die Produktion.

Die auf 150 Jahre Vergangenheit zurückblickende Eagle Ottawa schneidet aus gefärbtem Leder Sitzbezüge für die führenden Automobilmarken zu, sie steht mit 40 Partnerunternehmen in 15 Ländern in Verbindung und ist Zulieferer für 95 Autotypen.