„Es gab einen Tag, an dem 600 Fachleute am neuen Objekt arbeiteten.“

17. November 2016.

In Pápa übergaben wir den neuen Hangar für die C-17

Der 17. November war nicht nur in der Geschichte unserer Firmengruppe, sondern auch der Ungarischen Luftstreitkräfte ein herausragender Tag, denn im Auftrag der NATO übergaben wir in Pápa einen neuen Hangar für die C-17. Auf der Feier zur Übergabe des 9200 Quadratmeter großen Hangars sagte László Szalados, Generaldirektor der KÉSZ Építő és Szerelő Zrt: „Während der Bauarbeiten gab es einen Tag, an dem 600 Fachleute am neuen Objekt arbeiteten.“ Wir sprechen über große Zahlen, nicht nur bezüglich der Grundfläche ... „Die Investition im Wert von 9,5 Milliarden Forint billigte die NATO im Jahr 2012, um auf dem Basisflugplatz Pápa moderne Voraussetzungen für den sicheren Betrieb der C-17 zu schaffen“, sagte Oberst Trevor Nitz, Kommandant des Lufttransportregiments für Schwerlasten in Pápa.