Tag der Bauleute: Vedres-Preisträger László Tornai

01. Juni 2017.

Für ihre hervorragende Arbeitstätigkeit konnten drei Personen den Vedres-Preis auf der am Tag der Bauleute veranstalteten dritten internationalen Bau-Konferenz in Szeged übernehmen.

Die Anerkennung erhielt György Sluch (Mitte), vorheriger Bauleiter und Direktor der Hódmezõvásárhelyer Hódút Kft, gegenwärtig Eigentümer des Ingenieurbüros Útterv ’83. Ausgezeichnet wurde Máté Takács (rechts), früherer Hauptarchitekt von Szeged, der seine Stadtplanungstätigkeit gegenwärtig in seiner T.T.T. Bt fortsetzt. Der dritte Preisträger ist László Tornai (links), der frühere Chefplaner der KÉSZ Építő és Szerelő Zrt, der ebenfalls in seinem eigenen Projektierungsbüro arbeitet. Zu den Auszeichnungen gratulierten im Namen der Gründer: Pál Nemesi, Handels- und Industriekammer des Komitats, Dezső Bodor, Ingenieurkammer des Komitats und Péter Schulcz, Architektenkammer des Komitats, sowie Lajos Kiss, Vorsitzender der Vereinigung Urbanistik des Komitats.

Wir gratulieren László zur Anerkennung!